Previous
Next
QUICK LINKS
FOLGE UNS
       

 

HAUPTSPONSOREN
Logo Landi Logo Rollerone Logo Lacatoni Logo Roller-Shop Mags Logo Jugend und Sport Logo Swiss Olympic Logo Spirit of Sport
ARCHIV
NEWS
07

Frankreich, das alljährliche Dilemma

posted on
Frankreich, das alljährliche Dilemma

Die Schweizer Damen-Nationalmannschaft hat heute Sonntag an den World Roller Games das zweite Gruppenspiel gegen Frankreich knapp mit 1:2 verloren. Damit wiederholt sich die Geschichte aus dem Vorjahr.

Vor einem Jahr unterlag die Schweiz an der Europameisterschaft in der letzten Sekunde mit 4:5. Heute hat die Differenz wieder ein Tor betragen, diesmal ist der Schweizer Anschlusstreffer erst mit der Sirene gefallen. «Es ist eine bittere Niederlage. Uns wollten einfach keine Tore gelingen», ist Nationaltrainer Marc Oller über den Ausgang enttäuscht.

Anschlusstreffer kommt zu spät

Tatsächlich waren die Schweizerinnen in der Startphase nicht ganz auf der Höhe ihrer Aufgabe. Ein Deckungsfehler leitete den Führungstreffer Frankreichs ein und Vanessa Daribo, die Ausnahmespielerin der Equipe Tricolore, erhöhte nach einem Alleingang auf 0:2. Erst mit dem Systemwechsel von Mann- auf Zonendeckung in der Verteidigung stabilisierte sich die Schweizer Hintermannschaft. Plötzlich hatte Torfrau Pascale Moser deutlich weniger Arbeit und gleichzeitig entstanden erste Konterchancen. Der Treffer zum 1:2 durch Jasmin Schuler, längst war die Torhüterin zu Gunsten einer weiteren Feldspielerin ersetzt worden, kam jedoch zu spät.

Je nach Ausgang der restlichen Partien liegt für die Schweiz weiterhin der zweite Gruppenrang drin. Hierfür braucht es aber einen Sieg am morgigen Montag um 16 Uhr gegen Chile.

 

Schweiz – Frankreich 1:2 (0:2)

Schweiz: Moser, Marfurt; Wachs, Tanja Senn, Böhler, Daniela Senn, Schuler (1), Moor, Scheer, Plüss.

 

Categories: News | Tags: | Comments: (0) | View Count: (295) | Return

Post a Comment

LIVE RESULTATE
Zurzeit keine Live-Spiele!

HIGHLIGHT CHANNEL
Highlight Channel


FULL GAME CENTER

Full Game Center

 



CLUB 111

Werden Sie Mitglied im «111er-Club» des Schweizerischen Rollhockey-Verbands SRHV. Die Freunde unserer Nationalmannschaften.

Mehr Informationen