Previous
Next
QUICK LINKS
FOLGE UNS
       

 

HAUPTSPONSOREN
Logo Landi Logo Rollerone Logo Lacatoni Logo Roller-Shop Mags Logo Jugend und Sport Logo Swiss Olympic Logo Spirit of Sport
ARCHIV
NEWS
14

Erster NLA-Sieg für Wolfurt

posted on
Erster NLA-Sieg für Wolfurt

Aufsteiger RHC Wolfurt hat am Samstag auswärts in Uttigen erstmals in seiner Vereinsgeschichte ein Spiel in der höchsten Schweizer Spielklasse gewinnen können.

Als einzige Mannschaft ungeschlagen ist der Genève RHC, welcher sich bereits leicht an der Spitze absetzen kann. Ganz dicht beisammen sind die Teams auf den Rängen 3 bis 9.

 

Genève RHC - RC Biasca 6:3 (2:1)

Mit einem Doppelschlag eröffnet Genf in der 19. und 20. Minute durch Oriol Mata und Federico Garcia Mendez das Spiel, doch Giacomo Scanavin verkürzt nur Sekunden später. Bis in die 43. Minute ist Biasca beim Stand von 4:3 dran, doch eine neuerliche Genfer Doublette von Mata und Garcia Mendez innerhalb von 19 Sekunden bringt die Entscheidung zu Gunsten der Westschweizer.

 

Montreux HC - RHC Uri 5:3 (4:1)

Ohne Joshua Imhof und mit einem angeschlagenen André Costa mussten die Urner auswärts in Montreux antreten. Das Heimteam stellte entsprechend die Weichen früh auf Sieg, schon nach 20 Minuten führte der MHC mit 4:1. Michael Gehrig und Nicola Imhof betreiben im zweiten Umgang etwas Resultatkosmetik, doch heran kommen die Urner nicht mehr.

 

RSC Uttigen - RHC Wolfurt 2:9 (1:4)

Erstmals ist es Wolfurt am Samstag gelungen, nicht nur in Führung zu gehen, sondern auch auf den Ausgleichstreffer reagieren zu können. Spielertrainer Jaume Bartés als Spielmacher sowie die beiden dreifachen Torschützen Iker Bosch und Daniel Zehrer sorgten dafür, dass Uttigen nie wirklich eine Chance auf den Sieg hatte und Wolfurt erstmals in der NLA ein Spiel gewinnen konnte.

 

RHC Dornbirn - RHC Wimmis 6:3 (1:0, 3:3) n.V.

Schon nach 49 Sekunden trifft Kilian Hagspiel zur Führung, welche Stefan Sahler und Roché Brunner gar auf 3:0 ausbauen. Doch Wimmis reagiert zuerst mit einem Doppelschlag von Sebastien Pfähler und Kevin Gmür in der 40. Minute, dann erzwingt Gmür gar die Verlängerung. Dort trifft Alberto Gomez rasch zum 4:3 und bringt damit die Vorteile auf Dornbirner Seite. Am Ende der zehn Zusatzminuten sind die Vorarlberger klarer Sieger.

 

Categories: News | Tags: | Comments: (0) | View Count: (392) | Return

Post a Comment

LIVE RESULTATE
NLC/LNC
6:0,7:3
*13:3

HIGHLIGHT CHANNEL
Highlight Channel


FULL GAME CENTER

Full Game Center

 



CLUB 111

Werden Sie Mitglied im «111er-Club» des Schweizerischen Rollhockey-Verbands SRHV. Die Freunde unserer Nationalmannschaften.

Mehr Informationen